die Suche nach Produkten, Artikeln, Dokumenten und Fotos:

close
Vorschläge
Was ist UV-C-Licht?
Wie inaktiviert UV-C-Licht Krankheitserreger?
Verringert UV-C-Licht das Risiko der Übertragung des SARS-Cov 2-Virus?
Wie lässt sich die Wirksamkeit von UV-C-Licht überprüfen?
Cookies

Diese Seite nutzt Website-Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend den Interessen der Nutzer anzuzeigen. MEHR.

OK
Startseite / Technologie

UV-C-Technologie

Der Weg zur Bekämpfung von Viren und Bakterien

100 - 200 nm

V-UV

200 - 280 nm

UV-C

280 - 320 nm

UV-B

320 - 400 nm

UV-A

400 - 780 nm

Sichtbares Licht

Was ist UV-C strahlung?

Ultraviolette keimtötende Strahlung (UVGI) ist ein Teil der natürlich vorkommenden ultravioletten Strahlung der Sonnenenergie. Es wird komplett von der Ozonschicht absorbiert und erreicht nicht die Erdoberfläche. Die aktuelle Fähigkeit, UVGI zu emittieren, stammt nur von künstlichen Lichtquellen.

text-image

Von allen Strahlungsarten hat UV-C (zwischen 200 und 280 nm) die stärkste Wirkung auf biologische Materialien. So kann UVGI wirksam zur Desinfektion und Dekontamination von Luft und Oberflächen eingesetzt werden, um die Ausbreitung schädlicher Infektionserreger zu verhindern.

Wie werden Krankheitserreger durch UV-C inaktiviert?

Die maximalen UV-Absorptionseigenschaften biologischer Verbindungen, einschließlich Nukleinsäuren: DNA und RNA, liegen im UV-C-Bereich.

Sie Strahlung wird natürlich von Mikroorganismen wie Viren, Bakterien und Schimmelpilzen absorbiert. Sobald die UV-C-Strahlung in den Mikroorganismus eindringt, werden die DNA-Bindungen der Zellen aufgespalten. Dieser Prozess verändert die Vererbungsmerkmale der Zelle, so dass sich der Mikroorganismus nicht weiter vermehren kann. Durch die Zerstörung der Fähigkeit des Organismus sich zu vermehren, ist er völlig harmlos, da er sich nicht besiedeln kann und die Population der Mikroorganismen rasch abnimmt.

UV-C-Licht deaktiviert Viren, Pilze und Bakterien

Liste von Bakterien, Viren und Pilzen aus der Forschung von Dr. W. Kowalski zur Wirksamkeit von UV-C bei der Deaktivierung von Krankheitserregern.

Bakterien
Viren
Pilze und andere Mikroorganismen

• Acinetobacter baumannii
• B. atrophaeus (B. globigii)
• Bacillus anthracis spores
• Bacillus subtilis
• Burkholderia cepacia
• Corynebacterium diphtheriae
• Escherichia coli
• Francisella tularensis

• Haemophilus influenzae
• Halobacterium sp. NRC-1
• Legionella dumoffi
• Legionella bozemanii
• Listeria monocytogenes
• Micrococcus candidus
• Mycobacterium bovis BCG
• Mycoplasma arthritidis

• Neisseria catarrhalis
• Proteus vulgaris
• Pseudomonas aeruginosa
• Salmonella enteritidis
• Sarcina lutea
• Shigella paradysenteriae
• Staphylococcus albus
• Streptococcus agalactiae

• Adenovirus
• Bacteriophage MS2
• Coliphage X-174
• Coronavirus
• Coronavirus (SARS)
• Coxsackievirus
• Human Cytomegalovirus
• Influenza A virus

• Newcastle Disease Virus
• phage phi 6
• Poliovirus
• Poliovirus type 1
• Rauscher Murine Leukemia v.
• Rous Sarcoma virus (RSV)
• Sindbis virus
• S. aureus phage

• S. aureus phage
• Vaccinia virus

• Acanthameoba castellani
• Aspergillus amstelodami
• Aspergillus flavus
• Aspergillus fumigatus
• Blastomyces dermatitidis
• Botrytis cinerea
• Candida albicans
• Cladosporium herbarum

• C. sphaerospermum
• Cladosporium wernecki
• Cryptococcus neoformans
• Curvularia lunata
• Fusarium spp.
• Histoplasma capsulatum
• Monilinia fructigena
• Mucor mucedo

• Mucor spp.
• Penicillium chrysogenum
• Penicillium spp.
• Rhizopus nigricans
• Rhodotorula spp.
• Scopulariopsis brevicaulis
• Sporotrichum schenkii
• Torula bergeri

Kowalski, W., Ultraviolet Germicidal Irradiation Handbook, UVGI for Air and Surface Disinfection, wyd. Springer, Berlin, 2009

Wie kann man die Wirksamkeit der UV-C-Strahlung überprüfen?

Wir vertrauen dem Weltmarktführer in der Photochrom-Indikatortechnologie d.h. INTELLEGO TECHNOLOGIES. Dank der patentierten Intellego-Tinte, die UV-C-Strahlen misst, bieten die Dosimeter eine einfache Möglichkeit, die Wirksamkeit des Dekontaminationsprozesses zu überwachen und zu bewerten. Die Farbmarkierungen auf der Dosimeterkarte geben die UV-C-Dosen an, die auf mJ/cm2 wirken. Die farbverändernden UVC-Dosimeter erleichtern die Validierung jedes UV-C-Geräts und bieten einen Echtzeit-Nachweis des erfolgreichen UVGI (Keimtötende UV-Bestrahlung)

media-image